POSTPONED DUE TO CORONAVIRUS HAMBURG: COMPANY VISIT BEIM SPIEGEL VERLAG AUF DEUTSCH

La date limite de clôture des inscriptions est passée.
Sorry, these contents are not available in English

COMPANY VISIT BEIM SPIEGEL VERLAG HAMBURG


Dear HEC Alumni,

Sie sind herzlich zu unserer Veranstaltung eingeladen! 

Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache abgehalten.


AGENDA:

15:45   Ankunft der HEC-Alumni

16:00   Begrüßung durch Herrn Stefan Kaiser, Stv. Ressortleiter Wirtschaft, DER SPIEGEL

16:10   Führung durch den Newsroom

16:30   SESSION 1: News Business in Zeiten von Fake News

Stefan Kaiser, Stv. Ressortleiter Wirtschaft, DER SPIEGEL

  - Wie arbeitet der SPIEGEL im täglichen Betrieb? Abläufe, Umgang mit Nachrichten und Themen?

- Wie arbeitet der SPIEGEL, um seine Quellen zu verifizieren und welche Maßnahmen unternimmt die Redaktion in Sachen Fact-Checking?

- Wie werden die Fact-Checker für die entsprechende SPIEGEL-Abteilung ausgebildet?

- Können Journalisten bei der heutigen Flut von Informationen überhaupt sicher sein, dass ihre eigenen Filter verläßlich funktionieren?

- Was akkurate Recherche angeht, hatte der SPIEGEL als Medium einen lupenreinen Ruf. Dann kam der Fall Claas Relotius. Wie konnte der passieren? Wie hat der SPIEGEL im Nachgang reagiert? Welche konkreten Folgen hatte dieser Skandal? Hat die Marke darunter gelitten und wenn ja wie? Haben Abonnenten gekündigt? Hat der Umgang von Chefredakteur Klusmann mit der Krise neue Impulse gesetzt? Wo sieht sich der SPIEGEL jetzt?

- Wenn wird der SPIEGEL in Zukunft noch erreichen, wenn immer mehr Leser durch unterhaltsame „Knaller“-Nachrichten in anderen Medien konditioniert werden (und die Komplexität von realen News oft sperrig ist)?

- Q&A


17:00   SESSION 2: Die digitale Transformation des SPIEGEL-Verlags

Markus Brauck, Ressortleiter Wirtschaft + Netzwelt für das SPIEGEL-Heft


- Welches Geschäftsmodell steht hinter dem derzeitigen Transformationsprozess?

- Welche neuen Leserkreise und Märkte kann sich der Spiegel als Digitalprodukt erschließen?

- Welche Produkte/Services bietet der Spiegel unter der Spiegelmarke noch an?

- Der SPIEGEL bespielt, wie andere Verlagshäuser auch, die Sozialen Medien – die dafür aber nichts bezahlen. Wie lässt sich diese zusätzliche Arbeit monetarisieren?

- Kann sich ein Print-Magazin mit jahrzehntealter, stolzer Tradition digital neu erfinden, ohne seinen Charakter zu verlieren? Oder muss es den Markenkern sogar neu überdenken?

- Was bedeutet die digitale Transformation für die Unternehmenskultur? Hat die Transformation auch Auswirkungen auf die Gehaltsstruktur? Was passiert mit den älteren, erfahrenen und klugen Kollegen, die sich komplett umgewöhnen müssen?

- Q&A    


17:45   SESSION 3: Journalistische Arbeit des Manager Magazins und Innovation in Deutschland


Martin Noé, Chefredakteur, Manager Magazin

- Wie genau kennt das Manager Magazin deutsche Manager - und wie erfährt es die für sein Kernversprechen wichtigen Interna?

- Wie können die Journalisten investigativ arbeiten, Schwachstellen, Fehler und Missmanagement bloßstellen und trotzdem immer noch einen Fuß in der Tür der CEOs behalten? Wie kann Unternehmensberichterstattung bei aller notwendigen Nähe auch eine kritische Distanz wahren?

- Wie wollen deutsche Unternehmen bei den derzeitigen Herausforderungen aus den USA und China langfristig erfolgreich bleiben?*

- Q&A


18:30   ENDE der Veranstaltung


Wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen.


HEC Alumni Germany Chapter & HEC Germany Office


619 vues Visites

J'aime

Chapters

SPIEGEL ONLINE

1, Ericusspitze 20457 HAMBURG

Veuillez vous connecter pour lire ou ajouter un commentaire

Évènements suggérés

dim.

05

juil.

Webinar INFINITY PASS - Discover the Benefits of this Membership (Copie)

Online

London

ven.

03

juil.

POSTPONED DUE TO CORONAVIRUS BERLIN: 3rd Edition of French-German Women Forum on Education & Research

French Embassy

BERLIN

lun.

02

nov.

DÜSSELDORF: SAVE THE DATE (DATE TBD) HEC Germany Annual Gathering

Landtag of North Rhine-Westphalia

Düsseldorf